Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Das Lamm ist da, und jetzt???
Verfasser Nachricht
Bianca
Schaf
***


Beiträge: 57
Gruppe: Registered
Registriert seit: Dec 2016
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #1
Das Lamm ist da, und jetzt???

Hallo zusammen!

Habe heute Abend bei einer meiner Auen gesehen, daß die Scham angeschwollen ist. In einer anderen Diskussionsrunde schrieb Samira, daß das ein eindeutiges Zeichen für eine bevorstehende Geburt ist.
Jetzt bin ich etwas nervös, ich hatte ja noch nie ein Lamm.

Was muß ich machen, wenn das Lamm da ist?
Für eine Abtrennung von Mutter und Lamm von der restlichen Herde habe ich schon was vorbereitet. Der Nabel muß mit Jod beträufelt werden (steht schon in der Hausapotheke).

Und dann??

Muß ich sonst noch was tun oder beachten?
Ich denke mal Ruhe für Mutter und Lamm, damit sich die Bindung aufbauen kann.
Beobachten, ob das Lamm trinkt, pinkelt und Kot absetzt.
Sonst noch irgendwelche Medikamente?
Oder einfach Mutter Natur machen lassen?

Und ab wann können Mutter und Kind mit den anderen auf die Wiese?

Freue mich auf Eure Antworten.

VLG von einer etwas nervösen Schafmutter (hoffentlich bald Schafoma!)
Bianca

PS: Werde dann berichten, ob es ein Lamm gibt, oder ob es ein Fehlalarm war.


Wer ein WOFÜR im Leben hat, der kann fast jedes WIE ertragen.
-Friedrich Nietzsche-
18.04.2017 22:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dummsel
Schaf
***


Beiträge: 232
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jul 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #2
RE: Das Lamm ist da, und jetzt???

Cool bleiben, geht alles von ganz alleine. Ich trenne meine Auen nicht zum Lammen von der Herde ab. Sie sind in der Gruppe und bekommen Ihr Lamm, üblicherweise völlig problemlos. Ein paar Minuten später tippelt es schon noch etwas unsicher neben der Mutter her. Habe noch nie Jod benutzt

Für die Mutter/Lammbindung sorgen die auch allein. Also ganz entspannt bleiben.

Plötzlich sieht man ein kleines Lamm zwischen den anderen herumhoppeln. Das ist dann die allerschönste Zeit und man kann denen ewig zusehen.

19.04.2017 00:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tilda
Schaf
***


Beiträge: 81
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #3
RE: Das Lamm ist da, und jetzt???

Hallo Bianca,
ich habe keine Ablammbox und benutze auch kein Jod. Meine Auen bleiben mit Ihren Lämmern immer in der Herde, es sei denn es treten irgendwelche Komplikationen auf. Nach meiner Erfahrung funktioniert das in der Herde sogar etwas besser, weil die Aue sich in Mitten Ihrer Kolleginnen sicherer fühlt und in einer Ablammbox nur nach Ihnen sucht.
Du musst das einfach ganz entspannt sehen und auf dich zukommen lassen.

19.04.2017 08:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bianca
Schaf
***


Beiträge: 57
Gruppe: Registered
Registriert seit: Dec 2016
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #4
RE: Das Lamm ist da, und jetzt???

Hallo dummsel und Tilda!

Vielen Danke für Eure Antworten. Das hat mich jetzt wirklich schon beruhigt. Das ist halt der Übereifer einer unerfahrenen Anfängerin. Ich will ja auch nichts falsch machen.
Heute Morgen war auch noch nichts zu sehen. Alle Schafis ganz entspannt am Grasen.
Dann werde ich mich jetzt auch mal zurücklehnen und abwarten.
VLG Bianca


Wer ein WOFÜR im Leben hat, der kann fast jedes WIE ertragen.
-Friedrich Nietzsche-
19.04.2017 13:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tilda
Schaf
***


Beiträge: 81
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #5
RE: Das Lamm ist da, und jetzt???

Wir haben einen landwirtschaftlichen Betrieb und mein Opa und meine Oma leben mit aufn Hof, die haben zu mir gesagt, das klappt schon alles, es ist noch keiner drin geblieben. Das fand ich ganz lustig Big Grin . Ich war erst auch ziemlich nervös, das legt sich aber. Wink
Natürlich muss man ab und an mal nach den Tieren gucken, aber ich geh 3 mal am Tag hin und guck nach den Schafen.

19.04.2017 13:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tweeklomp
Schaf
***


Beiträge: 124
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #6
RE: Das Lamm ist da, und jetzt???

Hallo Bianca,

Tilda und Dummsel haben vollkommen recht." Einfach cool bleiben"
Im allgemeinen sondert sich die Aue etwas von der Herde ab, wirkt etwas unruhig, schabt mit den Hufen im Sand/Gras , dann ist es bald soweit.
Wenn sie sich beobachtet fühlt, dauert es meinstens noch länger.
Also in Ruhe lassen und gelegenlich mal schauen. Den Rest macht die Mutter wohl allein. Die Nachgeburt entsorgen kann sie leider nicht, das müssen wir wohl weitherhin machen. Machen wir aber gerne.
Wünsche Dir viel Freude mit den Schafen

Gruß aus der Grafschaft
tweeklomp

19.04.2017 20:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bianca
Schaf
***


Beiträge: 57
Gruppe: Registered
Registriert seit: Dec 2016
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #7
Smile  RE: Das Lamm ist da, und jetzt???

Hallo tweeklomp!
Danke Dir für Deine nette Antwort.
Werde mich mal im "cool sein" üben.
Freude habe ich sowie so an meinen Schafis. Ich finde die kleinen Zottel einfach toll.
SmileSmileSmileSmile
LG Bianca


Wer ein WOFÜR im Leben hat, der kann fast jedes WIE ertragen.
-Friedrich Nietzsche-
20.04.2017 20:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tilda
Schaf
***


Beiträge: 81
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #8
RE: Das Lamm ist da, und jetzt???

Das sind sie auch. Ich sitze am Wochenende immer gerne für ein Stündchen bei den Schafen auf der Weide, da kann man so richtig die Seele baumeln lassen. Mit den Lämmchen ist es natürlich nochmal lustiger. Wink

20.04.2017 20:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bianca
Schaf
***


Beiträge: 57
Gruppe: Registered
Registriert seit: Dec 2016
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #9
RE: Das Lamm ist da, und jetzt???

@Tilda
Das ist toll, daß es Dir genauso geht. Hätte mich jetzt nicht getraut, das hier so zu schreiben,
aber wenn abends unsere Tochter (11 Monate) im Bett ist, mein Mann sitzt vorm Fernseher, dann gehe ich auch immer noch mal für ne Viertelstunde zu den Schafen. Die Ruhe draußen, die frische Luft und die Schafis, da kann ich nach einem anstrengenden Tag mit unserer Maus auch immer nochmal tief durchatmen, runterkommen und abschalten.
Aber wir wollen mal nicht zu philosophisch werden, sonst dreht der eine oder andere noch mit den Augen.😉😉


Wer ein WOFÜR im Leben hat, der kann fast jedes WIE ertragen.
-Friedrich Nietzsche-
20.04.2017 22:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dummsel
Schaf
***


Beiträge: 232
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jul 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #10
RE: Das Lamm ist da, und jetzt???

Ich habe auf der Schafwiese einen alten Gartenstuhl, auf den ich mich setze und den Schafen zuschaue, bzw. das eine oder andere kraule, wenn sie zu mir kommen. Dazu noch Vogelgezwtscher - Entspannung pur!

26.04.2017 23:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: