Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Auffälligkeiten bei Lämmern
Verfasser Nachricht
Tilda
Schaf
***


Beiträge: 81
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #1
Auffälligkeiten bei Lämmern

Hallo ihr Lieben,
Ich hab mal eine kleine Frage, wir haben letzte Nacht ein Auen-Lamm aus unserer Schwarzschimmel-Aue Tilda bekommen. Die Kleine ist das erste Lamm von Tilda und acht einen topfitten Eindruck.
Jetzt ist uns heute abgefallen, das die Kleine immer mal wieder im Kreis läuft, mal rechts rum, mal links rum.
Habt ihr so was auch mal gehabt bzw. hat einer von euch bereits Erfahrungen mit solchen Auffälligkeiten gemacht?

Viele grüße

09.04.2017 20:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anton Hornbläser
Moderator
*****


Beiträge: 1.428
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 3
Beitrag: #2
RE: Auffälligkeiten bei Lämmern

Mahlzeit,

sieht das unkontrolliert aus?
Haben auch andere Tiere in der Herde solche Anzeichen?
Habt ihr einen, oder mehrere Hunde die auch auf die Weide gehen?

Gruß der hOrnbläser

09.04.2017 22:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tilda
Schaf
***


Beiträge: 81
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #3
RE: Auffälligkeiten bei Lämmern

Die Kleine ist letzte Nacht geboren, sie ist natürlich noch n bisschen wackelig auf den Beinen, ansonsten ist es eher nicht unkontrolliert.
Kein weiteres Tier macht so was.
Die Aue und das Lamm sind momentan noch im Stall, da kommt der Hund nicht rein.

09.04.2017 22:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GelaTom
Schaf
***


Beiträge: 146
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #4
RE: Auffälligkeiten bei Lämmern

Hallo Tilda,

wegen der Hunde auf der Weide meinte der hOrnbläser m.E. die Möglichkeit, daß über Hundekot der Quesenbandwurm ins Schaf gelangen kann, was zur Coenurose (Drehkrankheit) führen kann.
Lies mal hier S. 30:
http://www.tierpark-niederfischbach.de/w...HUNDES.pdf
und hier im Ganter:
Behrens, Ganter, Hiepe
und hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Coenurose

@hOrnbläser, das war doch Dein Gedanke dahinter?
Würde denn so ein Wurm über das Mutterschaf zum Embryo wandern, wahrscheinlich schon?

Gruß Tom


mit freundlichen Grüßen von Gela und Tom

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.04.2017 08:13 von GelaTom.

10.04.2017 06:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tilda
Schaf
***


Beiträge: 81
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #5
RE: Auffälligkeiten bei Lämmern

Hallo ihr Lieben,
danke schon mal für eure Ideen.
Hundekot und Ganter können wir definitiv ausschließen. Da kommt kein Schaf mit in Berührung, da der Hund nicht mit in den Stall und auf die Weide kommt.
Ich habe heute das Gefühl gehabt, dass es schon ein bisschen besser geworden ist.
Besteht vielleicht die Möglichkeit, dass das Lamm das macht, weil es vielleicht nicht richtig machen kann? Ich hatte heute morgen die Idee, leider konnte ich nicht richtig sehen, ob sie in letzter Zeit gemacht hat. Pinkeln tut sie auf jeden fall.
Wir werden das heute nochmal beobachten, ansonsten werde ich den Tierarzt rufen.

10.04.2017 10:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anton Hornbläser
Moderator
*****


Beiträge: 1.428
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 3
Beitrag: #6
RE: Auffälligkeiten bei Lämmern

GelaTom schrieb:
@hOrnbläser, das war doch Dein Gedanke dahinter?
Würde denn so ein Wurm über das Mutterschaf zum Embryo wandern, wahrscheinlich schon?


Jepp, weiß ich nicht müßte ich nachlesen - würde mich ehrlichgesagt bei einem so frischen Lamm wundern.....

Ich glaube das Lamm probiert aus was es so alles mit einem Lammkörper anfangen kann. Wenn ein Mensch drei Tage husten muß, wird er wahrscheinlich einen Husten haben und kein TBC oder Lungenkrebs... Wenn Du die Dreherei jetzt nicht mehr beobachtet hast, würde ich davon ausgehen, das nichts ist.

Gruß der hOrnbläser

@ GelaTom - welch aufmerksamer Leser - Gratulation

10.04.2017 12:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tilda
Schaf
***


Beiträge: 81
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #7
RE: Auffälligkeiten bei Lämmern

Dankeschön.
Ich finds wirklich super das man bei euch so fachlich gute Kommentare bekommt.
Ich hab zwar auch schon länger Ouessantschafe und das ist mein 3. Lammjahr, aber das konnte ich bei allen vorherigen noch nicht so beobachten.
Vielleicht muss die Kleine erstmal lernen sich richtig auszubalancieren.

Viele Grüße

10.04.2017 13:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GelaTom
Schaf
***


Beiträge: 146
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #8
RE: Auffälligkeiten bei Lämmern

Anton Hornbläser schrieb:
@ GelaTom - welch aufmerksamer Leser - Gratulation

Danke. Kann natürlich zwischen den Zeilen lesen ;-)
Nein im Ernst, das war begründet darin, daß ich selber mal ein Schaf hatte (erwachsen allerdings), was sich immer wieder im Kreis drehte.
Irgendjemand hatte mal den Quesenwurm erwähnt, das hatte ich mir gemerkt (wenn auch ausgeschlossen in meinem Fall, da war es wohl letztecndlich doch Listeriose).

Gruß Tom


mit freundlichen Grüßen von Gela und Tom
10.04.2017 13:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tilda
Schaf
***


Beiträge: 81
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #9
RE: Auffälligkeiten bei Lämmern

@ GelaTom
Wichtig sind ja immer die Erfahrungen, die die einzelnen Leute gemacht haben. Ich denke mal das es in meinem Fall ein noch nicht ausbalanciertes Lamm ist, allerdings sind so kleine Anmerkungen ja häufig schon hilfreich.
Da ihr so wie ich es versuche zu beurteilen, bereits mehr Schafe und Lämmer hab bzw. hattet, habt ihr natürlich auch viel bessere und ganz andere Erfahrungen, wie in einer kleinen Herde wie meine es ist. Und ich finde irgendwie ist es mit jedem Lamm ein kleines bisschen anders.

Vielen Dank und viele Grüße

10.04.2017 13:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GelaTom
Schaf
***


Beiträge: 146
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #10
RE: Auffälligkeiten bei Lämmern

Tja nicht überschätzen. Wir hatten selber nie Lämmer und in Summe nur 7 Schafe... aber umso mehr glaube ich habe ich gelesen...


mit freundlichen Grüßen von Gela und Tom
10.04.2017 15:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: