Antwort schreiben  Thema schreiben 
Erfahrungen mit Frühchen
Verfasser Nachricht
Mähschäfle
Schaf
***


Beiträge: 224
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2013
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #1
Erfahrungen mit Frühchen

Hallo,

Aufgrund einer aktuellen Situation suche ich Leute die eventuell Erfahrungen oder Tipps zur Aufzucht von zu früh geborenen Lämmer. Das Lamm um das es hier geht ist sehr schwach.... Steht nicht und kann den Kopf nicht heben... Wären wir nicht bei der Geburt dabei gewesen, wäre es tot 😞... Die Geburt selber ging schnell doch war sie sehr schwer und schmerzhaft für die Mutter.... Zuerst kam das Lamm dann die Fruchtblase... Das Lamm ist sehr klein und wiegt 450g... Es lebt und hat gleich nach der Mutter gemäääht.... Die Mutter interessierte sich Null für das kleine...die Versuche scheiterten... Wir haben es dann trocken gerubbelt da die Lebensgeister langsam nachließen.... Während wir das Kleine unter einer Wärmelampe warm hielten hab ich dann noch die erste Milch abgemolken.... 10ml gelber Lebenssaft welches ich dem kleinen Tropfen für Tropfen einträufelte... Ich hätte nicht gedacht, dass es nur eine Stunde überlebt.... Doch nun ist es bereits 5 Stunden auf der Welt... Es reagiert auf Geräusche, öffnet die Äuglein und ist in der Lage zu schlucken.... Wenn er Kräfte gesammelt hat, hebt er kurz den Kopf, wedelt mit dem Schwänzen und versucht sich aufzurichten.... Nun bin ich nochmal raus um noch ein Paar Tropfen Biestmilch zu ergattern diese träufel ich ihm noch ein und um vier melke ich nochmal.... Ich hoffe er gewinnt an Kraft... Vielleicht gibt's den einen oder anderen Tipp für mich.... Gerne auch per PN...

Grüßle Mähschäfle


Ouessantschafe "von den Heubergwiesen"
13.04.2016 02:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mähschäfle
Schaf
***


Beiträge: 224
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2013
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #2
RE: Erfahrungen mit Frühchen

....das Kleine ist heute Morgen um Vier gestorben:-( seine Lunge hat nicht mehr mitgemacht...
Auch wenn ich von Anfang an drauf eingestellt war, ist dies ein sehr trauriger Tag.


Ouessantschafe "von den Heubergwiesen"
13.04.2016 06:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zappo
Schaf
***


Beiträge: 97
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2013
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #3
RE: Erfahrungen mit Frühchen

Hallo Mähschäfle

Das tut mir sehr leid - für Dich und das kleine Schäfchen! Ich habe genau dasselbe auch schon durchleiden müssen. Obwohl der Verstand den Verlauf bereits ahnt, handelt man mit ganzer Kraft und hofft von ganzem Herzen, dass es gut kommen möge. Bei einer sehr schweren und schmerzhaften Geburt kann es schon vorkommen, dass sich die Mutter danach nicht um ihr Neugeborenes kümmert. Bei einem gesunden, termin-geborenen Lämmchen ist es schon aufwändig, es mit der Flasche grosszuziehen. Bei einem Frühchen grenzt es aber schon an ein Wunder, wenn es überlebt.
Unser damaliges Frühchen hatte auch keine Kraft zum eigenständigen saugen. Es hat die abgemolkene Milch, welche wir aus einer Pipette direkt ins Mäulchen tropften, geschluckt. Anfangs versuchte es auch aufzustehen, wurde aber zusehends matter und schlief dann in unseren wärmenden Händen mit einem Alter von 1 1/2 Tagen für immer ein.
Solches ist einfach sehr traurig. Umso mehr ist es etwas Wunderbares, wenn alles einfach so anscheinend ohne Probleme geht.
Ich wünsche Dir viel Kraft und dem Mutterschaf, dass sie sich wieder gut von der Geburt erholt.

13.04.2016 13:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mähschäfle
Schaf
***


Beiträge: 224
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2013
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #4
RE: Erfahrungen mit Frühchen

Danke Zappo für Deine mitfühlende Wort....
Ja genau so is es... Du weißt ganz genau dass die Sache nicht gut ausgeht und versuchst es trotzdem... Hab die ganze Nacht beim Lämmchen unter der Wärmelampe gesessen...ich wollte, dass es sich wenigstens geborgen fühlt.... Als das Schwänzchen nach ging als ich es kraulte dachte ich kurz "wir schaffen das" .... Doch leider gings anders aus....
Nun ja... Jetzt ist es so😞 nun erfreue ich mich weiterhin an meinen anderen Schäfchen... Der Mutter ging es übrigens unmittelbar nach der Geburt blendend... Stand gleich an der Heuraufe und hat gefressen.... Wäre die Blase vor dem Lämmchen gekommen wäre es besser gewesen.... Da wäre das Lämmchen nur so durchgeflutscht so klein war das.... Nun geht's ihr besser😊

Liebe Grüßle schickts Mähschäfle


Ouessantschafe "von den Heubergwiesen"
13.04.2016 19:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elisa
Altschaf
****


Beiträge: 323
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jun 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #5
RE: Erfahrungen mit Frühchen

Es tut mir leid.

Ja, ich weiß, auch wenn es fast sinnlos ist, man kämpft und das ist auch richtig so.

Denn so hat das kleine Lämmchen in den zwei Stunden seines Lebens
Liebe erfahren.

Ich wünsche Alles gute für all Deine anderen Schäfchen
Gruß Elisa

13.04.2016 21:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: