Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (5): « Erste < Vorherige 1 2 [3] 4 5 Nächste > Letzte »
Lämmer 2016
Verfasser Nachricht
Anton Hornbläser
Moderator
*****


Beiträge: 1.428
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 3
Beitrag: #21
RE: Lämmer 2016

Paulchen schrieb:
dann ein Zibbenlamm von unserer Maggie (braun-französischgrau). Die Lämmer sind - wie der Papa - schwarz.


grau? welches grau ich sehe ein braunes Schaf mit ausgeblichener Wolle. OK bei der Stablelänge ist da auch nicht viel zuerkennen, aber da würde ich doch gerne ein Bild sehen, das kurz nach der Schur gemacht ist, oder mit kurzer, aber gescheitelter Wolle

21.03.2016 22:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Paulchen
Altschaf
****


Beiträge: 257
Gruppe: Registered
Registriert seit: Sep 2011
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #22
RE: Lämmer 2016

Dein Wunsch war mir Befehl, ein Foto aus dem Juni 2015, ein paar Wochen nach dem Scheren:



Siehst Du die beiden Grauen? Die rechte ist die mit dem Bocklamm und die linke die mit dem Zibbenlamm, unsere anderen Schafe sind braun.

24.03.2016 01:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anton Hornbläser
Moderator
*****


Beiträge: 1.428
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 3
Beitrag: #23
RE: Lämmer 2016

Paulchen schrieb:
Dein Wunsch war mir Befehl, ein Foto aus dem Juni 2015, ein paar Wochen nach dem Scheren:

Siehst Du die beiden Grauen? Die rechte ist die mit dem Bocklamm und die linke die mit dem Zibbenlamm, unsere anderen Schafe sind braun.


....die rechte würde ich so auf dem Bild auch als grau bezeichen, die andere eher nicht, aber auf Bildern ist nicht immer alls gut zu erkennen - da würde ich doch mal die Abstammung interessieren, da man diese Farbkombination echt nicht oft sieht. Wie alt ist das Schaf und wann ist es grau geworden?

Gruß der hOrnbläser

24.03.2016 11:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Paulchen
Altschaf
****


Beiträge: 257
Gruppe: Registered
Registriert seit: Sep 2011
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #24
RE: Lämmer 2016

Die Rechte ist die Mutter der linken, sie war mit einem Jahr noch ziemlich Braun, mit 2 wude sie grau, auf dem Foto ist die oben rechte links und die oben linke rechts, Jährling und noch braun. beide sind im zweiten Lebensjahr grau geworden:

,

von der jüngeren ist noch eine zweijährige Tochter da, die ist noch braun.

24.03.2016 21:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mähschäfle
Schaf
***


Beiträge: 224
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2013
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #25
RE: Lämmer 2016

Hallo,

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu euren Lämmchen :-) und viel Freude mit Ihnen...

Leider fing die Lammsaison nicht so toll an. Es scheint, dass es genauso blöd läuft wie letztes Jahr...

Heute vermutlich in den frühen Morgenstunden kam das erste Lamm der Saison zur Welt.... Ein Lamm von unserem Armand... Übrig nur die Nabelschnur😞
Ein Fuchs macht mir seit letztem Jahr Probleme...zwei Aulämmchen wurden geholt...
Wollte eigentlich die Schafe nicht einstallen und draußen ablammen lassen...dann Nachts einsperren doch nun bleibt mir nicht anderes übrig😞
Bei der Mutter merkt man dass sich bereits eine innige Bindung aufgebaut hat.... Sie sucht und ruft ihr Lämmchen... Tut richtig weh

Traurige Grüße vom Mähschäfle


Ouessantschafe "von den Heubergwiesen"
25.03.2016 10:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anton Hornbläser
Moderator
*****


Beiträge: 1.428
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 3
Beitrag: #26
RE: Lämmer 2016

Paulchen schrieb:
Die Rechte ist die Mutter der linken, sie war mit einem Jahr noch ziemlich Braun, mit 2 wude sie grau, auf dem Foto ist die oben rechte links und die oben linke rechts, Jährling und noch braun. beide sind im zweiten Lebensjahr grau geworden:


Mahlzeit,

damit handelt es sich nicht um französisch grau, faded, oder dilute, sondern um sehr früh einsetzendes Altersgrau.
Tiere die das Dilute-Gen homozygot tragen werden bereits innerhalb der ersten Wochen grau - es kann sein, daß man das erst später bemerkt, da nur die Unterwolle betroffen ist und die Oberwolle stark durch Sonnenlicht ausbleicht, aber spätestens bei der ersten Schur sieht man was passiert ist. Graue Tiere haben oft hellere Schleimhäute - das fällt einem oft als erstes auf, ein geübtes Auge sieht das bereits unmittlebar nach der Geburt.

Dieses sehr frühe Altersgrau hatte ich auch schon, eines mener Schafe (eine Sergetochter) war im Juni nach der ersten Schur noch schwarz wie die Nacht. Bis zum IGOUTreffen im Oktober war sie komplett ergraut.

Gruß der hOrnbläser

25.03.2016 20:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Paulchen
Altschaf
****


Beiträge: 257
Gruppe: Registered
Registriert seit: Sep 2011
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #27
RE: Lämmer 2016

Ist interessant, was sind die zwei Damen jetzt? Braune mit verfrühtem Altersgrau? Da Simon ja ein Sergesohn ist, könnten die Lämmer der beiden Grazien jetzt auch wieder schnell ergrauen oder ausbleichen

26.03.2016 00:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mähschäfle
Schaf
***


Beiträge: 224
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2013
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #28
RE: Lämmer 2016



Nach unserem gestrigen Katastrophentag ist heute um 3.20 Uhr in der Früh dieses kleine Aulämmchen geboren worden... Die Mutter hat alles prima gemacht... ruck zuck war das Lamm trocken... gesund , munter und gefräßig :-) Der Vater ist Bill...

Grüßle schickts Mähschäfle


Ouessantschafe "von den Heubergwiesen"
26.03.2016 16:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anton Hornbläser
Moderator
*****


Beiträge: 1.428
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 3
Beitrag: #29
RE: Lämmer 2016

Paulchen schrieb:
Ist interessant, was sind die zwei Damen jetzt? Braune mit verfrühtem Altersgrau?

Jepp!

Paulchen schrieb:
Da Simon ja ein Sergesohn ist, könnten die Lämmer der beiden Grazien jetzt auch wieder schnell ergrauen oder ausbleichen


nee die Wahrscheinlichkeit ist gering - 1. Simon hat m.W. noch keine Zeichen von Altersgrau und 2. ich habe mich schlecht erinnert, es war eine Kilson Tochter - Kilson hat zumindest bei mir sehr stark das Altersgrau vererbt, ich hatte nur eine Aue, die schwarz geblieben ist.

Gruß der hOrnbläser

26.03.2016 23:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Paulchen
Altschaf
****


Beiträge: 257
Gruppe: Registered
Registriert seit: Sep 2011
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #30
RE: Lämmer 2016

Anton Hornbläser schrieb:
nee die Wahrscheinlichkeit ist gering - 1. Simon hat m.W. noch keine Zeichen von Altersgrau
Gruß der hOrnbläser


Stimmt, er ist richtig schwarz und hat ein sehr dichtes, kurzes Vlies

27.03.2016 15:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: