Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Schaf verliert Fell !!!
Verfasser Nachricht
SchwesterC
Jungschaf
**


Beiträge: 25
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #1
Schaf verliert Fell !!!

Hallo ich habe gestern voll den Schreck bekommen als ich mein Schaf krauelte und anschließen einen Büschel Wolle in der Hand hielt. Ich hoffe es ist nicht krank . Es frist ,trinkt ,tobt etc.Ich wüsste auch nicht wirklich welchen TA ich hier fragen könnte der davon Ahnung hat.Sad Bekommen Schafe vielleicht Sommerfell? Aber wenn ja warum ist nur das eine Schaf davon betroffen? Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen?
Danke SchwesterC


       

19.04.2008 10:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anton Hornbläser
Moderator
*****


Beiträge: 1.428
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 3
Beitrag: #2
RE: Schaf verliert Fell !!!

Mahlzeit!

Das kann durchaus mal vorkommen, ist meist aber ein Zeichen, daß es dem Tier nicht gut geht. Du solltest nach Außenparasiten Ausschau halten und Fieber messen.

Gruß der Hornbläser

19.04.2008 10:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
deleted-3
Schaf
***


Beiträge: 223
Gruppe: Registered
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #3
RE: Schaf verliert Fell !!!

Hallo, SchwesterC.

Bei unserem Schafsbock kann ich die Wolle in der Kopfregion (rund um die Ohren) auch ganz leicht rauszupfen. Inzwischen hat er auf dem Kopf schon die "Kurzhaarfrisur". Erst hatte ich auch Panik, aber weil ich sah, dass es ihm augenscheinlich gut geht, dann für normal gehalten. Er hat viel dickere Wolle als unsere Auen und ich denke mal, dass Tiere mit besonders dickem Fell vielleicht eher zum Frühjahr hin die Wolle abstoßen, als die mit dünnerem Fell. Ich vergleiche das mit dem Haarwechsel (Winter-/Sommerfell) bei den Katzen. Da haben wir auch welche, die wahnsinnig haaren, und andere, die kaum Haare verlieren. Hast du evtl. so ein ultraviolettes Licht, um mal zu gucken, ob es ein Pilzbefall sein könnte? Dann ist die Haut an der Stelle meist gräulich und unter der Lampe ist die Haut grün.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.04.2008 13:35 von deleted-3.

19.04.2008 13:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Biotje
Altschaf
****


Beiträge: 599
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2008
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #4
RE: Schaf verliert Fell !!!

wenn ihr gut aufs foto schaut, dann seht ihr das sich da schon wieder neue wolle gebildet hat.
Schaut euch mal die shetlandschafe an, die verlieren ihre wolle auch auf diese weise. Ich vermute das es ein jährling ist oder ein altschaf was letztes jahr nicht gut geschoren ist. wenn das tier echt krank wáhre wúrde man die haut sehen und keine neue wollbildung. Pflúck das schaf weiter, aber nicht an der wolle reissen nur wenns leicht geht. Vielleicht ist es ja auch eine kreuzung vom shetlandschaf, bei schafen ohne stambaum weiss man ja nie. Jedenfalls kein grund zur panik. auf dem foto seht ihr ein shetlandschaf was geflückt ist da ist die wolle auch ausgefallen. Shetlandschafe sind den ouessantschafe sehr ähnlich in ihrer lebensart ,sie sind nur 15 cm grósser und haben mehr farbstellungen.
gruss marion


Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe, nicht für das, was andere verstehen
www.ouessant-schaap.com

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.04.2008 19:58 von Biotje.

19.04.2008 19:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
futzek
Administrator
*******


Beiträge: 619
Gruppe: Administrators
Registriert seit: Nov 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #5
RE: Schaf verliert Fell !!!

Schafe verlieren auch nach einem Fieberschub schon mal ihre Wolle - vielleicht hatte sie einen Infekt.
Ich hatte auch einen Bock der nach einer Lungenentzündung seine Wolle verloren hat.

Aber wie die anderen schon geschrieben haben - weiter beobachten und Fieber messen ist sicher aufschlußreich.


Viele liebe Grüße

Martina

Fairness ist die Kunst sich in den Haaren zu liegen, ohne sich gegenseitig die Frisur zu zerstören
19.04.2008 21:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SchwesterC
Jungschaf
**


Beiträge: 25
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #6
RE: Schaf verliert Fell !!!

Hallo Leute ,
danke für eure Beiträge . Hatte inzwischen eine Tierarzt da. Der allerdings konnte auch nicht so genau sagen woran es nun liegt. Erst hat er auf einen Eisenmangel getippt aber da ich einen Mineralleckstein habe und die Schafe auch daran lecken hat er es wieder ausgeschlossen. Dann meinte er es könnten irgendwelche Läuse sein , zu sehen ist aber nix. Ende vom Lied er hat beiden Schafen eine Spritze gegeben wogegen keine Ahnung und meinte wenn es in zwei Wochen nicht besser ist soll ich mich nochmal melden und dann schickt er Blut ein. Naja die Hauptsache für mich ist , das es den Schafen anscheinend gut geht denn sie toben , fressen und trinken.

Lg. SchwesterC

25.04.2008 18:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
deleted-3
Schaf
***


Beiträge: 223
Gruppe: Registered
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #7
RE: Schaf verliert Fell !!!

Hallo, SchwesterC.

Du lässt den Tierarzt einfach was spritzen, ohne zu wissen, warum und was?? Mutig, mutig!! Bei mir kommt nix ins Tier, ohne dass ich den Medikamentnamen kenne und den Grund, weshalb er das spritzen will. Zum Beispiel bekommen bei uns die Katzen keine Schmerzmittel mehr, weil so viele Katzen die nicht vertragen (war bei uns in vier Fällen auch der Fall). Ich tippe mal auf Kortison, die "Wund-und-Heilwaffe-der-Tierärzte", wenn sie nicht wissen, was los ist Sad

Meinst du denn immer noch (nach den Antworten), dass es krankhaft sein könnte? Ich meine, es könnte ja auch ein ganz normaler Fellwechsel sein. Als wir unsere Izzy letztes Jahr vom Züchter holten, war über die gesamte Wirbelsäule (den Rücken entlang) kein Fell mehr da. Sie hatte da ein riesiges Loch, sah aus, als hätte sie Lochfraß Big Grin
Sie hatte aber auch nur das Fell "abgeschmissen". Mir hat man gesagt, dass Schafe das tun, wenn es ihnen zu warm wird (nun hatten wir letztes Jahr ja auch einen heißen April).
Wenn die Haut darunter okay ist (also nicht kahl und schon wieder Haare nachwachsen), würde ich mir ehrlich gesagt nicht allzu große Sorgen machen....

25.04.2008 19:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SchwesterC
Jungschaf
**


Beiträge: 25
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #8
RE: Schaf verliert Fell !!!

Hallo Heike ,
also ich denke ja mal das ich den Tierarzt trauen kann und ich weiß es ja nicht besser!!! Ich befürchte aber das es nichts gebracht hat. Ich kann immernoch ganz leicht das Fell rauszupfen und ausserdem zucken die immer so komisch als würde es ihnen jucken.Ich denke mal das die irgendein befall von Parasiten haben denn sie kratzen sich meines Erachtens auch ziemlich oft. Ich werde mich nächste Woche nochmal beim Tierarzt melden und Bericht erstatten auch wenn er gesagt hat ich soll zwei Wochen abwarten. Was anderes bleibt mir ja nicht übrig.

Gruß Carmen

27.04.2008 16:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
futzek
Administrator
*******


Beiträge: 619
Gruppe: Administrators
Registriert seit: Nov 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #9
RE: Schaf verliert Fell !!!

Wenn Du glaubst es sind Parasiten solltest Du Butox auftragen - BT technisch ist das so oder so empfehlenswert.
Also Wolle scheiteln und drauf damit - nach Anleitung - das Mittel kann man auch in der Apotheke kaufen. Butox 7,5 pour on.

Ansonsten würde ich das erst einmal beobachten. Ich denke auch dass es gut sein könnte, dass das Tier die Wolle verliert weil sie ein Problem hatte - und drunter wächst es doch sehr ordentlich.


Viele liebe Grüße

Martina

Fairness ist die Kunst sich in den Haaren zu liegen, ohne sich gegenseitig die Frisur zu zerstören
28.04.2008 19:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dipla
Schaf
***


Beiträge: 213
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2011
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #10
RE: Schaf verliert Fell !!!

Ich klemm mich der Einfachheit halber jetzt hier unten ran bevor ich wegen dem gleichen Bild nen extra Beitrag eröffne.
Unser relativ frisch kastrierter Bock verliert seit gestern ebenso das Fell. Gestern eine handteller große Stelle, heute ist´s eher schon etwas mehr als ne DinA-4-Seite, Fell wächst an den "entfellten" Stellen ganz normal nach.
Er schubbert sich nicht, hat Normaltemperatur (38,9C°), keine Parasiten zu erkennen, gesunden Hunger und vom Verhalten her genauso wie die gleichaltrige Aue. Kotabsatz unauffällig, ich hab erst Freitag Proben von allen ins Labor, keine Würmer. Wir füttern momentan normales Schafsfutter (Pellets) zu da die Aue noch 2 Lämmer versorgt (ein eigenes, ein Adoptivzögling), Salzleckstein und Mineralien sind vorhanden.
Und nun? Beobachten, Schwarzlicht und Parasiten suchen oder TA?
In den nächsten Tagen sollten sie geschoren werden. ob sich der Scherer mit sowas auskennt?


Lieben Gruß

Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen. (Erich Kästner)
07.06.2011 18:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: