Antwort schreiben  Thema schreiben 
efeu...
Verfasser Nachricht
mähbäh
Jungschaf
**


Beiträge: 7
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2013
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #1
efeu...

oh man mäh...meine aue "chanel" hat grad efeu genascht, ca. 2- 4 blätter...konnte noch 2 aus ihrem maul rausholen, aber der rest war schon weg...der efeu wächst um einen apfelbaum (versucht er), den ich extra umzäunt habe...und mach regelmäßig den nachwachsenden efeu weg...heut war ich mal kurz abgelenkt- und schon hat sie genascht...was kann bei der menge passieren? weiß jemand bescheid?Sad

08.09.2013 18:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dipla
Schaf
***


Beiträge: 213
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2011
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #2
RE: efeu...

Ein oder zwei Blätter bringen das Schaf nicht um. Dem Tier ist maximal die nächsten 2-3 Tage nicht ganz wohling, dann dürfte es wieder gehen. Aber achte bitte darauf daß der Efeu da verschwindet, das klingt mir zu sehr nach Risiko Wink


Lieben Gruß

Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen. (Erich Kästner)
08.09.2013 19:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GelaTom
Schaf
***


Beiträge: 146
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #3
RE: efeu...

Ich würde mir keinen Kopf machen. Meine 6 haben mal über Nacht den versehentlich nicht eingezäunten Efeu um eine Kirschbaum rum vertilgt.
Da war nix zu merken von Unwohlsein.
Ich meine daß nur die Früchte giftig(er) sind?

Gruß Tom


mit freundlichen Grüßen von Gela und Tom
08.09.2013 21:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Paulchen
Altschaf
****


Beiträge: 257
Gruppe: Registered
Registriert seit: Sep 2011
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #4
RE: efeu...

Dann wären meine schon tot. Efeu ist nur für Menschen und Pferde giftig, für Schafe ein Leckerbissen.

In kleiner Dosierung ist Efeu-Extrakt früher auch im Hustensaft gewesen.

09.09.2013 10:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zippy
Jungschaf
**


Beiträge: 9
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2015
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #5
RE: efeu...

Efeu ist auch heute noch in manchem Hustensaft enthalten.Wink
Bei Ziegen verwende ich Efeu nach der Geburt zur Reinigung der Gebärmutter. Da es eine Heilpflanze ist, lasse ich die Ziegen nicht immer nach herzenslust Efeu fressen, aber sie können den gut ab.

Im Lehrgang für Schaf- und Ziegenhaltung wurde uns eingetrichtert, daß Efeu gefährlich bzw. giftig sei. Auf meinen Einwand, daß er für Ziegen zumindest in begrenzter Menge ungiftig ist, kam eine erstaunte Reaktion (die Referenten sind reine Schafhalter, wußten auch nicht, daß Ziegen Kupfer benötigen) und die Aussage "aber für Schafe ist er giftig".

Würde mich jetzt auch mal interessieren, was nun richtig ist.

Gruß
Ute

15.04.2015 05:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ännii
Schaf
***


Beiträge: 78
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2012
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #6
RE: efeu...

Hallo,

hier bei Botanikus wird Efeu für Ziegen und Schafe offenbar als ungiftig eingestuft.

http://www.botanikus.de/Gift/efeu.html

Meine Schafe erwischen auch mal beim Umtreiben ein paar Blätter und sie scheinen sie sehr zu mögen. Eigentlich lassen sie wirklich giftige Pflanzen stehen.

Viele Grüße


Ännii

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.04.2015 08:15 von Ännii.

15.04.2015 08:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zaches
Altschaf
****


Beiträge: 250
Gruppe: Registered
Registriert seit: Oct 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #7
RE: efeu...

habe auch Efeu auf dem WEiden, weder Pferde noch Schafe sin djemals davon krank geworden. Ich kann aber auch rein gar n ix über die verspeisten Mengen sagen.

15.04.2015 09:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AK2o1o
Schaf
***


Beiträge: 83
Gruppe: Registered
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #8
RE: efeu...

Ich glaube vielfach wird da der amerikanische Giftefeu mit dem einheimischen verwechselt. Der wird ja gern in Buch und Film schlicht als "Efeu " übersetzt.
Der einheimische scheint nicht so schlimm zu sein, den haben unsere auch abgefressen. Wie giftig der einheimische für andere Tiere oder Menschen ist, ist mir unbekannt.

15.04.2015 18:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dummsel
Schaf
***


Beiträge: 232
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jul 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #9
RE: efeu...

Wie immer: Die Dosis macht das Gift!

Meine Schafe fressen den Efeu, der vom Nachbarn über die Mauer rankt. Hat ihnen bisher nicht geschadet.

Hier taucht Efeu als Giftpflanze für Schafe nicht auf:

http://www.botanikus.de/Botanik3/Tiere/S...chafe.html

http://www.botanikus.de/Botanik3/Ordnung/Efeu/efeu.html

Ich hatte damals mal recherchiert, als das "Efeu-Problem" auf meiner Weide auftrat. Finde es aber leider nicht wieder. Soweit ich mich entsinne, war die tödliche Dosis so hoch, dass ein normales Schaf mehrere kg Efeu fressen müsste? Wie gesagt: Aus der Erinneung.


Thema hatten wir auch schon: http://www.ouessant.de/Forum/Upload/show...138&page=1

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.04.2015 09:28 von dummsel.

15.04.2015 22:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: