Antwort schreiben  Thema schreiben 
Ein echtes Problem
Verfasser Nachricht
Dipla
Schaf
***


Beiträge: 213
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2011
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #1
Big Grin  Ein echtes Problem

Nachdem jetzt endlich noch ein paar Tage schönes Wetter dazwischen waren haben wir´s geschafft die erste der 3 hinteren Koppeln für die Zwerglein fertig einzuzäunen. Bisher immer nur durch den Zaun betrachtet dürfen sie jetzt auf einer 3600qm großen Wiese herumtoben mit Büschen, Holzstämmen und nem kuscheligen Unterstand.
Und was machen die? Stehen vor´m Zaun, brüllen wie am Spieß und wollen wieder auf ihre alte Wiese!

Erster Tag: das Brüllen hält so lange an (2 Stunden und länger) bis ich mich erweichen lasse und das Tor zur alten Koppel öffne. Dort liegen sie dann den ganzen Tag glückselig, ab und zu ein Gräslein direkt von der Grenze fressend bis der Tag rum war.

Zweiter Tag: ich bin gnadenlos und irgnoriere das Gebrülle nachdem ich sie wieder auf die viel größere Koppel gesperrt habe. Irgendwann hört das Brüllen auch auf, ich denk mir noch "klasse, sie gewöhnen sich dran". Fehlanzeige, sie haben es geschafft das Tor (2m hoch und 3m breit!) aufzudrücken und waren nur einfach wieder entspannt auf Koppel eins angekommen.

Dritter Tag: ich stopf meine Taschen mit Leckerchen voll (trockenes Brot, bisserl Quetschhafer, gehobelte Möhre) und watschel auf die neue Koppel. Alle Schäflein folgen mir, fressen auch fröhlich die Leckerchen in sich rein und begeben sich daraufhin zur Grasaufnahme. Kaum trete ich den Rückweg an kleben mir 4 Schafe an der Hinterbacke... war klar wo das endet, oder?

Vierter Tag: ich gebe auf, lass einfach die Türe zwischen den Wiesen offen und denk mir "macht doch was ihr wollt".
Machen sie auch, zum fressen hinter, zum dösen/schlafen und "verdauen" wieder auf die alte Koppel.. versteh einer die Zwerge.

Was würdet ihr in dem Fall tun? Jetzt einfach mal ignorieren so wie ich oder gibt´s da nen Trick? Big Grin


Lieben Gruß

Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen. (Erich Kästner)
05.08.2011 08:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Karlotta
Schaf
***


Beiträge: 100
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jul 2011
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #2
RE: Ein echtes Problem

Das würde mich jetzt auch mal interessieren!
Ich beabsichtige ja, die Schafe häufig "umzusiedeln" - also sie die Stücke abweiden zu lassen, die für die Pferde unrentabel, für mich aber zu nervig zu sensen sind... wenn das jedesmal ein Mähkonzert wird... dann muß ich an meine nachbarn Ohropax verteilen??
Ist es generell so, dass die Tierchen so ortsbezogen sind, oder kann ich es ihnen beibringen, dass sie ein Vagabundenleben führen sollen? Big Grin
weil sonst wäre das echt blöd Tongue, da hätte ich den nachbarn gegenüber ein schlechtes Gewissen (und selbst keine ruhige Minute mehr... Rolleyes)

05.08.2011 16:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dipla
Schaf
***


Beiträge: 213
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2011
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #3
RE: Ein echtes Problem

Ich glaub ja eher das meine Schafe so auf die jungen Hühner abfahren und daher nicht auf die große Wiese wollen... Rolleyes


Lieben Gruß

Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen. (Erich Kästner)
05.08.2011 18:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Minischaf
Altschaf
****


Beiträge: 319
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #4
RE: Ein echtes Problem

hallöchen!

sowas ist mir neu!
hatte so ein problem weder bei den "großen"schafen,noch bei den zwergen.
ganz im gegenteil,die freuen sich immer,wenn es auf die neue wiese geht,ist ja das futter viel besser,
als die abgemähte wiese.
bei mir blöken sie eher,wenn sie sich einbilden das auf der wiese nichts gutes mehr is & sie auf die neue wollen!

lg bine

05.08.2011 20:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Simone
Jungschaf
**


Beiträge: 47
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2010
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #5
RE: Ein echtes Problem

Meine stehen schon Spalier wenn ich den Zaun abbaue und freuen sich dann total auf die neue Wiese und frisches Grün. Die Herrschaften kennen die Tätigkeiten des Umsteckens ganz genau u sind dann kaum zu halten ;-)

06.08.2011 09:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fritz
Schaf
***


Beiträge: 74
Gruppe: Registered
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #6
RE: Ein echtes Problem

Zitat von Simone:
Meine stehen schon Spalier wenn ich den Zaun abbaue und freuen sich dann total auf die neue Wiese und frisches Grün. Die Herrschaften kennen die Tätigkeiten des Umsteckens ganz genau und sind dann kaum zu halten ;-)

genauso ist es bei uns auch!


______________
Es grüßt Fritz
07.08.2011 12:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: